©2018 by CleanUp Munich | Impressum | Datenschutz

 
Suche
  • Julia Gräter

#CleanUpMunich #06

S-Bahn-Haltestelle Englschalking - eine Haltestelle für Müll und Mikroplastik?!


Diese Woche nahmen wir uns den etwas weiteren Weg zur S-Bahn-Haltestelle Englschalking vor, um dort Haltestelle, Gebüsch und Straße von Müll zu befreien. Besonders im Gebüsch fand man allerlei und man hatte den Eindruck "aus den Augen – aus dem Sinn".



Zu finden war Plastik, so neu als wurde es erst vor einigen Tagen dort hingeworfen, bis hin zu Plastikverpackungen die zurück schließen lassen, dass sie bereits mehrere Jahrzehnte dort liegen. Und genau diese alten Plastikverpackungen machen einem das Leben schwer. Denn will man sie greifen, zerfallen sie in viele einzelne Kleinteile.

Es kann das trügerische Bild entstehen, als würde Plastik "verrotten".

Doch Plastik verrottet leider definitiv nicht! Plastik zerfällt lediglich zu Mikroplastik. Als Mikroplastik werden allgemein Kunststoffteilchen mit einer Größe von unter fünf Millimetern bezeichnet. Je kleiner der Plastikpartikel also ist, desto schwieriger ist es, diese aufzusammeln und desto größer das Risiko der Aufnahme und die Anzahl der Tiere, die es konsumieren. Das kann zu Verletzungen, Entzündungen und zu Störungen des Hormonhaushalts der Tiere führen und unter Umständen dadurch den direkten Weg auf unsere Teller finden.




Unsere Helfer? "Für jeden Spaß zu haben"


Helfer, die bei #CleanUpMunich teilnehmen, sind Personen, denen die Umwelt am Herzen liegt und die wissen, was Umweltschutz für ein wichtiges und ernstes Thema ist. Nichts desto trotz lassen wir uns den Spaß dabei nicht nehmen! "Wir haben gemeinsam eine gute Zeit und jedes Mal viel Spaß beim Ausfindig machen des diesmaligen Highlights" so Julia, Gründerin und Organisatorin von #CleanUpMunich.




Danke an alle Helfer! Und bis zum nächsten Mal!


29 Ansichten
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now