Suche
  • Julia Gräter

#CleanUpMunich #07

Unter dem Motto "Gebe und es kommt doppelt zurück"



Wow - Karma is on! Das ist definitiv bei diesem CleanUp nicht zu verleugnen. Neben super vielen positiven Reaktionen der Passanten, gab es noch eine Reihe weiterer positiven Ereignisse auf unserem 7. CleanUp zwischen Sendlinger-Tor-Platz und Reichenbachplatz, entlang der Müllerstraße.


Doch der Reihe nach. Angefangen hat das CleanUp nämlich mit einem eher erschreckenden Fund direkt bei der Tramstation Sendlinger Tor. Dort lag eine offene Rasierklinge am Boden. Man will sich eigentlich gar nicht vorstellen, wie diese dort hingekommen ist und was mit ihr bereits alles geschehen ist.


An dieser Stelle ist es ein besonderes großes Anliegen, noch einmal auf die Sicherheit bei den CleanUps hinzuweisen. Da jeder Teilnehmer am Ende selbst für sich verantwortlich ist, achtet bitte immer auf eure Sicherheit! Kein Müll – sei es eine Scherbe, Klinge oder gar eine Spritze (die wir bis dato zum Glück noch nicht finden mussten) – ist es wert, sich selbst in Gefahr zu bringen. Ordentliche Handschuhe und offene Augen sind deshalb auf jeden Fall immer zu empfehlen.

Danach ging es steil bergauf, zumindest, nachdem wir die Treppen zur U-Bahn von oben nach unten von Müll befreit hatten und diese wieder sauber und entspannt hochlaufen konnten.


Höhe Müllerstraße angekommen, kam ein Mann auf uns zu, der so begeistert von unserer Arbeit war, dass er es sich unter keinen Umständen nehmen ließ, uns 20 € in die Hand zu drücken. Da sich die Sticker für unsere Projekte nicht selbst finanzieren, geht die neue Bestellung unter Dankbarkeit an diesen edlen Spender raus. Danke. Kaum weiter aufgesammelt, kam der Verkäufer vom Alpen Imbiss nebenan voller Enthusiasmus zu uns gestürmt und lud uns auf ein Essen ein. Auch er ließ es sich kaum nehmen, dass wir nicht sofort zu Tische saßen. Doch wir waren noch fit und motiviert die Müllerstraße zu beenden. So sammelten wir fleißig weiter. Jedoch hatte sich etwas in uns geändert. Da war auf einmal dieser wunderbaren Gedanken im Hinterkopf, dass gleich Essen auf uns wartet.

Pünktlich nach 1,5 Stunden beendeten wir den offiziellen Teil des 7. CleanUps und ließen uns mit köstlichstem Karma-Essen bedienen. Danke auch hier noch einmal an diesen wunderbaren Menschen, der uns diesen tollen Abschluss schenkte.


Danke an all die wunderbaren Helfer und Mitmenschen und bis zum nächsten Mal.


0 Ansichten

©2018 by CleanUp Munich | Impressum | Datenschutz

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now